Zahnsanierung Hund

Der Hund Nigel aus Hannover litt laut seiner Besitzer unter nicht ortbaren Schmerzen. Teils schrie der Whippet unwillkürlich beim Auftreten auf, teils beim Essen, teils bei Berührungen.

Nach eingehender Untersuchung zeigte sich eine Schwellung im Bereich der Backenzähne des Oberkiefers. Daraufhin wurde ein Diagnostik Termin vereinbart. Durch das digitale Röntgen wurde die initiale Diagnose Parodontitis an zwei oberen Backenzähnen bestätigt, sowie eine weitere Erkrankung an einem der unteren Backenzähne.

Für eine medizinische Zahnsanierung ist es bei einem Tier notwendig, es in eine Vollnarkose zu versetzen. Für die nötige Sicherheit des Patienten in der Vollnarkose sorgt bei uns in der Praxis in Hannover ein Beatmungsturm aus der Humanmedizin. Somit ist sichergestellt das Tier die Narkose bestmöglich übersteht.

Während der Behandlung mussten dem Tier die betroffenden Zähne gezogen werden. Im Zuge der Behandlung wurde auch der Zahnstein entfernt.

Während der 3 wöchigen Heilungsphase durfte Nigel nur Nassfutter essen. Bereits am Anfang der Heilungsphase berichteten seine Besitzer, daß Nigel wie ausgewechselt wirkt.

Nachfolgende Bildergallerie mit Genehmigung der Besitzer.

Zur Werkzeugleiste springen